Presse

16.01.2016

Neues ThIMo-Forschungsgebäude eröffnet


Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat heute gemein­sam mit dem Geschäftsführer der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen GmbH (LEG), Andreas Krey, ein neues Forschungsgebäude des „Thüringer Innovationszentrums Mobilität“ (ThIMo) eröffnet. Die LEG hat das Gebäude für eine Investitionssumme von drei Millionen Euro errichtet und vermietet es langfristig an die TU Ilmenau.

„Mit dem ThIMo wollen wir die Thüringer Automobilzulieferer dabei unterstützen, neue, energie- und ressourcensparende Antriebe und Technologien zu entwickeln und sich rechtzeitig auf den Strukturwandel in der Automobilbranche einzustellen“, sagte Tiefensee. In dem neuen Gebäude entstehen Test- und Laborräume zur Entwicklung und Optimierung energieeffizienter Antriebe, insbesondere Verbrennungsmotoren.

Auch LEG-Geschäftsführer Andreas Krey ist mit der Entwicklung des Forschungs- und Entwicklungszentrums sehr zufrieden: „Innerhalb kürzester Zeit hat sich das ThIMo als wichtiger Impulsgeber für den angestrebten Wandel der Automobil- und Automobilzulieferindustrie hin zu nachhaltiger Mobilität etabliert. In dem neuen Gebäude finden Wissenschaftler und ihre Industriepartner beste Voraussetzungen, um die Entwicklung nachhaltiger Antriebskonzepte künftig weiter zu forcieren.“

Das zweigeschossige moderne Gebäude des Thüringer Innovationszentrums Mobilität entstand in unmittelbarer Nähe des Ilmenauer Universitätscampus‘ am Rande des Ortes Langewiesen und bietet Platz für insgesamt 15, perspektivisch für bis zu 25 Mitarbeiter. Neben Büro- und Laborräumen sind hier vier Motoren- und Turboladerprüfstände untergebracht. Die Motorenprüfstände ermöglichen die Weiterentwicklung sowohl von konventionellen als auch von Hybridmotoren bis 500 PS Leistung. Um die Abgasenergie für Turbolader besser nutzen zu können, stehen Prüfstände zur Verfügung, die Abgastemperaturen von bis zu 1100 Grad Celsius erreichen können.

Genutzt werden die Anlagen von einem Forscherteam um Professor Werner Eißler, den Inhaber einer von der IHI Charging Systems International gestifteten Forschungsprofessur an der TU Ilmenau. Ziel der Wissenschaftler ist es, den Energieverbrauch und den Schadstoffausstoß von Motoren zu verringern sowie die Zuverlässigkeit und die Lebensdauer moderner Turbolader zu steigern. Eißler ist zuversichtlich, dass die Automobilindustrie auch dank der Thüringer Forschungsaktivitäten in zehn Jahren hocheffiziente Fahrzeugantriebe im Angebot haben wird, die mit nachhaltig erzeugten Kraftstoffen betrieben werden: „Das Thüringer Innovationszentrum Mobilität wird einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Hier können bis zu zehn Wissenschaftler an der Verringerung des CO2-Ausstoßes forschen.“ ThIMo-Sprecher Professor Matthias Hein ergänzt: „Energieeffiziente Antriebe sind ein Schlüsselelement für die Mobilität der Zukunft. Die neue Forschungsinfrastruktur verleiht dem ThIMo noch mehr Innovationsstärke und Alleinstellung in Thüringen und weit darüber hinaus.“

Das Thüringer Innovationszentrum Mobilität war 2011 an der TU Ilmenau angesiedelt worden, um die Forschung und Entwicklung im Bereich nachhaltiger Mobilität voranzutreiben. Mit einem Gesamtvolumen von 29 Millionen Euro ist das ThIMo das größte Einzelvorhaben an der TU Ilmenau. Das Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium fördert das Zentrum mit rund 22 Millionen Euro – die Mittel fließen u.a. in die Finanzierung von fünf Forschergruppen sowie in Geräte und Ausstattungen.

Am ThIMo arbeiten Wissenschaftler aus bis zu 30 Fachgebieten projektbezogen mit Industriepartnern an umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Fahrzeugkonzepten. Die Forschungsschwerpunkte und Kernkompetenzen reichen von Elektromobilität, energieeffizienten Antrieben und Powertrain über Funk- und Informationstechnik bis hin zu Kunststofftechnik und Leichtbau. Für viele Thüringer Firmen, die Partner des Innovationszentrums sind, erarbeitet das ThIMo konkrete Lösungen.

 

Kontakt:
Prof. Werner Eißler
Leiter Fachgebiet Energieeffiziente Fahrzeugantriebe
Tel.: 03677 / 69-4944
E-Mail: werner.eissler@tu-ilmenau.de


Wissenswertes

Mitteldeutscher Kunststofftag | Messe Erfurt | 29.-30.06.2016

Der Mitteldeutsche Kunststofftag (MKT) findet am 29./30. Juni 2016 im Messekongresszentrum in Erfurt statt. Thematisch richtet sich die Veranstaltung...