Presse

01.06.2017

Freistaat Thüringen bewilligt Projektantrag des „Thüringer Innovationszentrums Mobilität“ (ThIMo)

ThIMo Hauptgebäude


Wir freuen uns sehr, dass der Antrag der Technischen Universität Ilmenau zur „Fortführung und Ausbau des Thüringer Innovationszentrums Mobilität“ (ThIMo) – Errichtung eines Kompetenzschwerpunktes Kunststofftechnik und Leichtbau im Rahmen des ThIMo“ für den Zeitraum Mai 2017 bis Januar 2022 durch die Thüringer Aufbaubank bewilligt wurde.

Wir betrachten diese Entscheidung der Thüringer Landesregierung als Anerkennung und Wertschätzung der bisher geleisteten Arbeit. Gleichzeitig wird dadurch die Voraussetzung für den Fortbestand und eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Innovationszentrums geschaffen. Das Projekt wird unter der Vorhabens- Nr. 2016 IZN 0010 durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert. Das ThIMo gehört zu den Hauptakteuren in Thüringen für Forschung, Technologie und Innovation in mobilitätsrelevanten Wissenschafts- und Technologiegebieten. Durch die wissenschaftliche Exzellenz bildet es eine Ideenschmiede, die international hohe Reputation besitzt, die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft fördert und hohes Potential für einen Wissenstransfer aufweist. Die inhaltlichen und strukturellen Leitziele für die beantragte Förderperiode sind durch einen extern begleiteten Strategieprozess vorgegeben. Das ThIMo steht der Automobil- und Automobilzulieferindustrie für Forschungs- und Dienstleistungsprojekte in den Kompetenzfeldern:

- Antriebstechnik

- Automobilproduktion und Automobilwirtschaft

- Fahrzeugtechnik - Funk- und Informationstechnik

- Kunststofftechnik und Leichtbau

- Leistungselektronik und funktionale Integration

zur Verfügung.


Wissenswertes

Mitteldeutscher Kunststofftag | Messe Erfurt | 29.-30.06.2016

Der Mitteldeutsche Kunststofftag (MKT) findet am 29./30. Juni 2016 im Messekongresszentrum in Erfurt statt. Thematisch richtet sich die Veranstaltung...